Lektion 1

Sie sind hier: Startseite / Karate / Japanisch für Anfänger / Lektion 1
Japanisch  Deutsch 
Dojo  Ort an dem das Prinzip geübt wird 
Da Tschu (chin.)  Des Großen Zähmungskraft(Begrüßungsformel - 26. Zeichen des I Ging) 
Happo-undo  Übung in acht Richtungen - Karategram 
Hara  Bauch- Übertragen: Erdmitte des Menschen 
Kempo (chin. Quan-fa)  Weg der Faust 
Ki (chin. Qi oder Chi)  Vitale Energie 
Kiai  Kampfschrei 
Kihon  Grundschule 
Kime  Das Ki in den Brennpunkt leiten 
Keage  Schnappen 
Kekomi  Stoßen 
Qi Gong (chin.)  Mit Energie arbeiten (umgehen) 
Sempai  Trainingsältester (reifster) Schüler des Dojos 
Sensei (chin. Sifu)  Lehrer 
Tai Ji Quan oder Tai Chi Chuan (chin.)  Das höchste Letzte erreichen durch die Faust-Einswerden mit dem Dao (das Namenlose) 
Tori  Angreifer 
Uke  Verteidiger, auch abwehren, verteidigen 
Hajime  Beginnt! 
Yame  Aufhören! Beenden! 
Zanshin  Geistesgegenwart, Aufmerksamkeit 
Jodan  Obere Stufe 
Chudan  Mittlere Stufe 
Gedan  Untere Stufe 
Mae  Vorne 
Yoko  Seitlich 
Ushiro  Hinten 
Otoshi  Fallende Technik 
Karate Do  Der Weg der leeren Hand 
Zen  Versenkung 
Shorin (chin. Shaolin)  Kleiner Wald, der Name des buddhistischen Klosters in China- der Urzelle aller Kampfkünste 
Ryu 

Schule, Stilrichtung, Tradition