TSV Lauf | Karate | Mitteilungen des Vorsitzenden - Georg Lage

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / News / Archiv / Mitteilungen des Vorsitzenden - Georg Lage

Mitteilungen des Vorsitzenden - Georg Lage

Autor: Georg Lage
Kategorie: Hauptverein ,  Vorstand
30.12.2011

1.Vorstand Georg Lage

Liebe Vereinsmitglieder!

Das Jubiläumsjahr 2012 ist für den TSV Lauf angebrochen. Wir freuen uns sehr, das 110-jährige Bestehen unseres Vereins feiern zu dürfen. Es soll für uns Anlass zur Rückschau auf unzählige sportliche Erfolge unserer Athleten und die großartige Entwicklung unserer Musiker und unserer Tanzabteilungen sein. In 110 Jahren haben wir einen gewaltigen, erzieherischen Beitrag zur Ausbildung von Kindern und Jugendlichen in unserem gemeinnützigen Verein geleistet. Guten Gewissens können wir behaupten, den sozialen und gesellschaftlichen Verpflichtungen, denen wir uns immer offensiv stellten, auch regelgerecht nachgekommen zu sein.  Wir wollen aus dem Festjahr die Motivation für die kommenden Jahre schöpfen. Der TSV Lauf steht vor großen organisatorischen Aufgaben.  Zur Bewältigung dieser Aufgaben benötigen wir die Mithilfe aller unserer Vereinsmitglieder. Ich bitte daher ganz besonders die jungen Generationen im Verein, der Übernahme von Ehrenämtern, den ehrenamtlichen Tätigkeiten an und für sich und der Übernahme von verantwortlichen Positionen aufgeschlossen und konstruktiv gegenüber zu stehen. Ich meine damit alle denkbaren oder möglichen Aufgaben, die beispielhaft vom Mithelfer, Ausbilder, Trainer, Betreuer, Beirat bis hinein in das Vorstandsgremium offen sind. Für diese Bereitschaft bedanke ich mich bei allen, die  sich zumindest innerlich schon mit dem Thema ‚Ehrenamt‘ auseinandergesetzt haben und nur den nächsten fälligen Schritt noch nicht gemacht haben.  

Aus Anlass des Jubiläumsjahres haben unsere Abteilungen ein vielfältiges Angebot von teils besonderen Veranstaltungen vorbereitet bzw. bereiten diese vor. Die Breitensportkegler von Gut Holz 66 richteten bereits die überregionale Stadtmeisterschaft der Kegler aus. Alleine die Durchführung der Stadtmeisterschaft beanspruchte zwei volle Spielmonate auf den Bundeskegelbahnen im Vereinsheim. Über 300 Kinder und Jugendliche erwarten unsere Fußballer zum Himmelfahrtsturnier, dem so genannten „Sparkassenpokal“ auf dem Kleinfeld.

Unsere Badmintonabteilung organisiert die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften für Kinder und Jugendliche im Mai in der Bitterbachhalle. Zum zweiten Mal ist es der Badmintonabteilung gelungen, Deutsche Meisterschaften nach Lauf zu holen. Mit der Vergabe dieser Meisterschaften bestätigt der Deutsche Badmintonverband die hervorragende Arbeit aller Funktionäre in der Abteilung und bestätigt zudem die überragende Ausrichtung der Deutschen Altersklassenmeisterschaften im Jahr 2010. Ebenfalls im Mai wird die Marchingband ein Open-Air-Konzert geben. Die Vorbereitungen und Übungsabende laufen deswegen bereits auf Hochtouren.

Wir werden einen Jubiläumsabend in der TSV-Turnhalle abhalten. Zudem führen wir als verantwortlicher Verein das Altstadtfest 2012 in Lauf durch. Über alle Veranstaltungstermine informieren wir Sie in der Presse auf unserer Internetseite und auch in der Vereinszeitung.

Viele unserer Mitglieder werden in diesem Jahr in ganz besonderer Weise gefordert sein. Der ehrenamtliche Einsatz zugunsten der Allgemeinheit und der aktiven Sportlerinnen, Sportler und Musiker wird oftmals bis an die Grenzen der möglichen Belastbarkeit Einzelner gehen. Mir ist deswegen jedoch nicht bange, denn wir haben schon oft den Beweis erbracht, dass wir aufgrund unserer erprobten, langjährigen Erfahrungen fähig sind, große und ungewöhnliche Unternehmungen zusammen im Teamwork zu bewältigen. Der vorhandene hohe Ideenreichtum unserer Vereinsmitglieder, gepaart mit einer gehörigen Portion an Pragmatismus, kommt uns in vielen Angelegenheiten meist sehr zu Hilfe und wird unsere Veranstaltungen zu einem guten Ende führen. Ich bitte alle Vereinsmitglieder um ihre aktive Mitarbeit bei den Vorbereitungsarbeiten und bei der Durchführung der Festivitäten bzw. der sportlichen Termine.

Natürlich halten wir an der Ausrichtung der Hämmernkirchweih fest. Die Pflege des Brauchtums und die Erinnerung an die Zeiten der Hammer-Handwerker in unserer Heimatstadt ist uns seit über 30 Jahren ein Anliegen. Soweit der Wettergott ein Einsehen hat, wird die gesamte Abteilung der Marchingband im September wieder „Gewehr bei Fuß“ stehen und eine erfreuliche „Hämmern 2012“ auf die Beine stellen.

Mit den besten Grüßen
Ihr Georg Lage

comments powered by Disqus