TSV Lauf | Karate | Gelungene Sonnwendfeier, ganz ohne Regen

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / News / Archiv / Gelungene Sonnwendfeier, ganz ohne Regen

Gelungene Sonnwendfeier, ganz ohne Regen

Autor: Anton Hensel
Kategorie: Hauptverein ,  Veranstaltungen
25.06.2012

Die Showtanzgruppe "JustForFun" tanzte in ungewohnter Freiluftumgebung dekoriert mit einer Auswahl europäischer Flaggen.

In gebührendem Abstand standen die Besucher rund um das Sonnwendfeuer beim TSV Lauf. Aus Sicherheitsgründen war das gesamte Terrain vorher intensiv gewässert worden.

Mit einem abwechslungsreichen Programm feierte der TSV Lauf die Sonnenwende schon 5 Tage vor dem eigentlichen Sonnwend-Termin, da das Altstadtfest eine Woche später vor der Türe stand.

Die Marchingband eröffnete den Abend in gewohnt professioneller Art und Weise. Die Damen der Tanzgruppe "Just for Fun" führten schwungvolle Ausschnitte aus ihrem Showprogramm vor und schlossen unter begeistertem Beifall, passend zur Fußballeuropameisterschaft, eingehüllt in die Flaggen der europäischen Staaten. Westernhagen-Imitator Udo Hoffmann zeigte sein Können im Gesang und an der Gitarre. Hard-Rocker Frank Schulze bediente die Disco-Anlage und sang die wirklich großen Rock-Hits gleich höchstpersönlich selber. Am anderen Ende der Gartenanlage verfolgten die Fußballbegeisterten die EM-Gruppenspiele und bejubelten die überraschende Qualifikation Griechenlands ins Viertelfinale.

Nach Einbruch der Dunkelheit führten zwanzig jugendliche Fackelträger die zahlreichen Besucher zum vorbereiteten Holzstoß. Anton Hensel ging in seiner Feuerrede mit gekonnten Wortspielen auf die Beziehung des Feuers zum TSV ein und hatte schnell die Lacher auf seiner Seite. Nach der althergebrachten Aufforderung "Flamme empor" wurde mit den Fackeln das Feuer entzündet. Bis spät in die Nacht konnte im Garten und am verglühenden Feuer weiter gefeiert werden. 

comments powered by Disqus