TSV Lauf | Karate | Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten für Hannelore Merkl

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / News / Archiv / Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten für Hannelore Merkl

Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten für Hannelore Merkl

Autor: Anton Hensel
Kategorie: Hauptverein ,  Vorstand
14.04.2010

Hannelore Merkl erhielt aus den Händen des Bayerischen Innenministers, Joachim Herrmann, das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Eh­renamt tätigen Frauen und Männern. Die Ordensverleihung fand im „Schönen Saal" des Nürnberger Rathauses statt.

„Es ist bewundernswert, wie Sie Ihr ehrenamtliches Enga­gement mit Ihrer Familie und Ihrem Beruf unter einen Hut bringen" sagte Herrmann. Er bezeichnete sie „getrost als Or­ganisationsgenie und unentbehrliche Ansprechpartnerin und Betreuerin in allen Vereinigungen, in denen sie tätig ist".

Seit mehr als 15 Jahren engagiert sich Merkl in vielfältiger Art und Weise in ihrer Heimatstadt. So kümmert sie sich als stellvertretende Abteilungsleiterin und Kassiererin der Marchingband um alle vertraglichen und organisatorischen Angelegenheiten und ist dadurch fast täglich gefordert. Be­sonders hob Herrmann die in ihrer Verantwortung liegende, jährliche Organisation der Hämmernkirchweih hervor. Als Beirätin im Hauptverein des TSV und nun Kassiererin des Gesamtvereins sei sie für den Laufer Sportverein faktisch unentbehrlich geworden. Insbesondere gelobt wurde auch ihr Einsatz für die Jugendarbeit in ihrer Heimatstadt und im Kreisjugendring. So habe sie sich immer in der Organisa­tion des jährlich stattfindenden Ferienprogramms und der Veranstaltung des Tages der Nationen besondere Verdienste erarbeitet. Zudem war sie über 10 Jahre lang zuständig für die Finanzen des Bayerischen Landesverbandes für Spiel­mannswesen und ist es, nach wie vor, im Laufer Musikför­derverein. „Für Ihr weit über das normale Maß hinausge­hende ehrenamtliche Engagement erhalten sie zurecht das Ehrenzeichen" so der Innenminister „es soll Ihnen Ansporn und allen anderen beispielgebend sein" schloss er.

comments powered by Disqus