TSV Lauf | Karate | Der TSV 2.0 im Internet

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / News / Archiv / Der TSV 2.0 im Internet

Der TSV 2.0 im Internet

Autor: Anton Hensel
Kategorie: Hauptverein
19.10.2014

Christian Knell geht beim TSV nicht nur seinem Hobby, dem Fußballspielen nach, er engagiert sich sehr stark in den Vereinsangelegenheiten und ist für jede Unterstützung und Mithilfe dankbar und offen.

Christian Knell, Bachelor of Science Informatik, selbstständiger Web-Developer, Jugendrat und TSV-Fußballspieler, befasst sich als Webmaster seit gut einem Jahr mit dem Thema „Der TSV 2.0 im Internet“.

Die Ziele seiner intensiven Arbeiten sind klar, so sollen

  • eine Professionalisierung und Modernisierung der Vereins- und Abteilungs-Webseiten erfolgen.
  • ein einheitliches Corporate Design bei allen TSV-Webseiten hinterlegt sein. Alle Webseiten nutzen bereits die gleichen Formen und Muster.
  • die Vereins-Informationen auf den Abteilungs-Webseiten aufscheinend werden. Informationen des Hauptvereins werden automatisch auf den Abteilungs-Webseiten veröffentlicht.
  • die Verknüpfung der Hauptvereins- und Abteilungs-Webseiten für durchlässigen Informationsfluss sorgen.
  • und eine größere Funktionalität weitere und neuartige Möglichkeiten schaffen. Darunter sind ein News-System, Bildergalerien, Terminkalender, die Integration von Sozialen Medien, Kontaktformulare, PDF’s zum Durchblättern usw. zu verstehen.

Ein monströses, ehrenamtliches Arbeitsvolumen hat er bereits bewältigt und die Ergebnisse können sich sehen lassen. In einem gut besuchten Workshop stellte er seine Ideen und Umsetzungen den Interessierten des Vereins vor. 25 Domains (Internetseiten mit ‚pseudo-persönlichen‘ Adressen des Vereins) bestehen für den TSV Lauf und seinen Abteilungen. Sie sind konsequent vereinheitlicht worden. Die Event-Anzeigen, die Einbettung des YouTube-Streams und Kalenderprogramme sind bereits eingebaut. RSS-Feed und Newsletter sollen bis zum Jahresende folgen. Wichtig ist natürlich die konsequente Mitarbeit und Zusammenarbeit zwischen Webmaster und den Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit in den jeweiligen Sparten des TSV. Ohne ständigen Nachschub an Neuigkeiten sind die Internetseiten nicht aktuell.  Alleine die Fußballabteilung hatte im Jahr 2013 über 350.000 Seitenaufrufe. Knell sieht die erzielten Werbeeffekte über die Webseiten des Vereins als äußerst effektiv und erfolgreich. 

Auch das E-Mail-System besteht aus einem Guss. Dem Hauptverein, jeder Abteilung und jedem Funktionär sind E-Mail-Adressen zugewiesen. Bei Bedarf werden weitere Adressen eingerichtet. Die Vorteile liegen auf der Hand. Die Adressen sind kurz und einprägsam und bei Änderungen ist nur eine einzige Aktion durch den Administrator nötig. 

Der TSV Lauf ist auf Facebook, Google+, Twitter und YouTube in den Sozialen Medien vertreten. Auf Facebook sind einheitliche Domains eingerichtet. Das Gros der Öffentlichkeitsarbeit des TSV Lauf wird sich in Zukunft um die Web-Seiten drehen. Hier werden die Informationen eingespeist und gesammelt. Aus diesem Pool erfolgt die weitere Verbreitung auf andere Web-Seiten, in die Social Media, an die Presse und in die Vereinszeitung.

Fast alle TSV-Sparten machen bereits mit. Die Umstellungsphase ist noch lange nicht abgeschlossen und das Umdenken im Verein auf und in die neuen Strukturen wird noch andauern. Aber, wenn man sich umgewöhnt hat, erkennt man auch schnell die Vorteile der Systematik. 

Wer sich interessiert, bitte sehr:
im Internet:  www.tsv-lauf.de
auf Facebook:  www.facebook.com/tsvlauf1902
auf Google+:  plus.google.com/113530813111492753660
auf Twitter:  www.twitter.com/tsvlauf1902
auf YouTube:  www.youtube.com/user/tsvlauf1902

Ideen, Nachrichten, Beiträge und Verbesserungsvorschläge per E-Mail bitte alle an  webmaster(at)tsv-lauf.de, das landet beim Christan Knell.

comments powered by Disqus