TSV Lauf | Karate | 20 Jahre erfolgreich - der Musikförderverein in Lauf

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / News / Archiv / 20 Jahre erfolgreich - der Musikförderverein in Lauf

20 Jahre erfolgreich - der Musikförderverein in Lauf

Autor: Anton Hensel
Kategorie: Hauptverein ,  Musik
13.03.2013

Im Bild die Vertreter der beteiligten Vereine und die MFV-Vorstandschaft.<br />V.l.n.r.: Georg Lage, Adolf Pohl, Matthias Juraschek, Judith Sonntag, Matthias Meier, Otto Riedel und Hannelore Hensel.

Der Musikförderverein Lauf e.V. (MFV) ist nun über 20 Jahre alt. In einer Feierstunde im TSV-Vereinsheim wurde das Jubiläum festlich begangen. Für die musikalische Umrahmung sorgte das Nachwuchsorchester des Musikvereins Lauf.

„Das gibt es sicher nicht in jeder Stadt oder Gemeinde, einen Verein, der andere Vereine zusammenführt und koordiniert.“ stellte Adolf Pohl, MFV-Vorsitzender, fest. Die kulturelle und musikalische Förderung der Musikgruppen, Musikkapellen und Spielmannszüge hatte sich der MFV bei seiner Gründung am 17. November 1992 auf die Fahnen geschrieben. Von Anfang an machten der Musikzug im TV 1877 Lauf e.V. „Die Haberloher“, die Musikfreunde Lauf e.V., der Musikverein Lauf e.V. und der damalige Spielmannszug, die heutige Marchingband, des TSV Lauf e.V. mit. „Ein Erfolgsmodell“, wie Pohl sagt. Der kleine MFV mit seinen wenigen Vereinsmitgliedern sei ungeheuer „schlagkräftig“ und habe dies mit der bereits zweimaligen, erfolgreichen Veranstaltung des Laufer Altstadtfestes eindrucksvoll bewiesen. Die Koordinationsaufgaben umfassen insbesondere den Tag der Kulturen und Nationen und die Einsätze der Musikzüge beim Kunigundenfest.

Dem MFV gelang es, das Turmblasen von der Johanniskirche wieder zu neuem Leben zu erwecken. „Wir sind das musikalische Bindeglied zwischen den Vereinen und der Stadt Lauf“ fast Pohl zusammen. Landratstellvertreter Hans-Joachim Dobbert und der 3te Bürgermeister der Stadt, Georg Schweikert, bestätigten dies in ihren Grußworten und dankten für das hohe Engagement des Vereins. Mit lobenden Worten und großem Dank wurde nach genau 14 Jahren Kassierertätigkeit Hannelore Hensel aus dem Amt verabschiedet. Aktuell sieht die Vorstandsschaft des MFV so aus: 1. Vorsitzender Adolf Pohl (seit 2001 – vorher Gerd Griebel), 2. Vorsitzender Otto Riedel (seit Gründung), Kassier nun Matthias Juraschek (bis 1998 Horst Schiller, 1998 – 2012 Hannelore Hensel) und Schriftführer Georg Lage (ständig dabei). Gründungsmitglieder waren Gerd Griebel, Norbert Knopp, Jacob Kuckertz, Georg Lage, Wolfgang Popp, Otto Riedel, Horst Schiller, Klaus Schmidt, Horst Stahl, Willi Wedel und Heinz Wilferth. „Schauen wir, wie es weitergeht und überlegen uns die nächste Bewerbung um die Ausrichtung eines Altstadtfestes“ schloss Pohl den offiziellen Teil und bat ans kalte Buffet.

comments powered by Disqus